Da staunen die Jungbullen nicht schlecht. Nach 8-10 Monaten glücklichen Familienlebens auf der Weide bei Mutter und dem Altbullen Shill kommt die Zeit der Trennung. Jetzt ist ausschließlich Selbstversorgung angesagt, denn wir haben zwischen den Kühen und den Jungbullen einen Elektrozaun gezogen. Früher haben wir alle Tiere nach Hause geholt und in unterschiedlichen Ställen untergebracht, das brachte viel Stress mit sich. Auf diese Art und Weise wird es für alle Beteiligten, auch für unsere Nachbarn erträglicher.  Die Bullen können nun keine nahrhafte Milch mehr bei ihrer Mutter trinken, aber Kuh und Absetzer können sich noch sehen, riechen und beschnuppern.
Im November beginnen wir wieder mit der Direktvermartkung. Alle Details finden Sie unter Produkte.

Leckere Rezepte

rezepte

Hier finden Sie eine Auswahl unserer Angus Rindfleisch Rezeptideen zum Nachkochen, die Spaß machen und schmecken.... weiter

Besuchen Sie uns!

kontakt

Wir freuen uns über persönlichen Kontakte zu unseren Kunden. Deshalb laden wir sie ein, sich über Haltung und Zucht unserer Angus-Rinder zu informieren. Nach telefonischer Anmeldung stehen wir Ihnen gern zu einem ausführlichen Gespräch zur Verfügung. Zum Kontakt

Der Betriebsspiegel

betriebsspiegel

Alle Betriebsfakten im Überblick, weiter

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok