Nun hat es endlich geregnet, 2 mal 20 Liter und ab und zu noch eine kleine Schauer. Immerhin, die Weiden sind wieder grün. Aber der 2. Schnitt ist gänzlich vertrocknet. Zwischenzeitlich haben wir die Kühe mit den Kälbern zugefüttert, weil die Weiden blank waren. Die Färsen weiden jetzt auf dem 2. Schnitt. Es ist herrlich zu sehen, wie prächtig sich die Tiere, trotz wenig Bewuchs  auf dem Grünland entwickelt haben. Wiedereinmal zeigt sich, dass Angus die ideale Rasse für die Fütterung auf Grasbasis ist. Wir warten immernoch auf unser Aberdeen Anguskalb von der Färse Mia. Der kleine Lui braucht endlich einen Spielkameraden.

 

Leckere Rezepte

rezepte

Hier finden Sie eine Auswahl unserer Angus Rindfleisch Rezeptideen zum Nachkochen, die Spaß machen und schmecken.... weiter

Besuchen Sie uns!

kontakt

Wir freuen uns über persönlichen Kontakte zu unseren Kunden. Deshalb laden wir sie ein, sich über Haltung und Zucht unserer Angus-Rinder zu informieren. Nach telefonischer Anmeldung stehen wir Ihnen gern zu einem ausführlichen Gespräch zur Verfügung. Zum Kontakt

Der Betriebsspiegel

betriebsspiegel

Alle Betriebsfakten im Überblick, weiter

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok